Feldstraße 140
41239 Mönchengladbach
www.notar-dr-kessel.de

Telefon 02166 - 92340
Telefax 02166 - 249246
info@notar-dr-kessel.de

Wappen

Notarkosten

Ein Notar erhält für Beurkundungen eine gesetzlich festgeschriebene Gebühr, mit der seine gesamten beratenden Tätigkeiten - und zwar unabhängig davon, wie umfangreich diese sind - abgegolten sind. Die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Kosten wird dabei staatlich durch die Kostenrevisoren des Landgerichts geprüft.

Konkret heißt dies, dass die zur Vorbereitung und Aufklärung über die Rechtslage durchgeführten Besprechungstermine neben der Beurkundungsgebühr ebenso wenig gesondert abgerechnet werden wie die Fertigung des Ihnen zugesandten Entwurfs der Urkunde oder die Klärung weiterer Rückfragen.

Der Notar schlüsselt alle angefallenen Gebühren in seiner Rechnung nachvollziehbar und transparent auf.

Übrigens: Im internationalen Vergleich schneidet der deutsche Notar äußerst günstig ab. Bei uns erhalten die Bürger notarielle Leistung auf hohem Niveau zu günstigen verbraucherfreundlichen Preisen. Hinzu kommt, dass Sie Ihrem Notar auch einmal Fragen stellen können, ohne eine Gebühr befürchten zu müssen. Sie können daher ohne Kostenangst mit Ihrem Notar klären, ob z. B. ein Ehevertrag für Sie sinnvoll wäre oder wie Ihre Erbfolge nach dem Gesetz aussieht und ob ein Abweichen hiervon möglicherweise sinnvoll ist.

 
    © Notar Dr. Markus Kessel Rheydt: Beurkundungen, Gebühr, beratende Tätigkeiten, Kosten, Rechtslage, Beurkundungsgebühr, notarielle Leistung, Ehevertrag, Erbfolge